.

Geltungszeitraum von: 01.01.1998

Geltungszeitraum bis: 31.12.2016

Kirchengesetz
über den Anschluss der Kirchgemeinde Ziethen
an die Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche und
über den Anschluss der Kirchengemeinde Lassahn an die
Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs1#,2#

Vom 22. November 19973#

(GVOBl. S. 187)

Die Synode hat das folgende Kirchengesetz beschlossen:
####

§ 1

Dem Vertrag zwischen der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs und der Nordelbischen Evangelisch-Lutherischen Kirche über den Anschluss der Kirchgemeinde Ziethen an die Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche und den Anschluss der Kirchengemeinde Lassahn an die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs (Anlage)4# wird zugestimmt.
#

§ 2

Die Kirchgemeinde Ziethen wird an den Ev.-Luth. Kirchenkreis Herzogtum Lauenburg angeschlossen. Artikel 31 Absatz 6 der Verfassung gilt entsprechend.
#

§ 3

Dieses Kirchengesetz tritt am 1. Januar 1998 in Kraft.

#
1 ↑ Red. Anm.: Das Kirchengesetz trat gemäß § 2 Absatz 2 Nummer 10 des Domkirchgemeindeneuordnungsgesetzes vom 1. November 2016 (KABl. S. 413) mit Ablauf des 31. Dezember 2016 außer Kraft.
#
2 ↑ Red. Anm.: Vgl. Kirchengesetz vom 16. November 1997 über den Anschluss der Kirchgemeinde und örtlichen Kirche Ziethen an die Nordelbische Evangelisch-Lutherische Kirche und über den Anschluss der Kirchengemeinde Lassahn an die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Mecklenburgs (KABl S. 178).
#
3 ↑ Red. Anm.: Beschlussdatum, Ausfertigungsdatum war der 24. November 1997.
#
4 ↑ Red. Anm.: Der Vertrag ist als Ordnungsnummer 1.116-501 MN_Archiv Bestandteil dieser Rechtssammlung.