.

Satzung
zur Zuordnung der Kirchengemeinden
des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Nordfriesland zu gemeindlichen Kirchenregionen
gemäß Artikel 39 der Verfassung

Vom 29. September 2020

(KABl. S. 329)

Die Kirchenkreissynode des Ev.-Luth. Kirchenkreises Nordfriesland hat am 22. August 2020 aufgrund des Artikels 45 Absatz 3 Nummer 1 auf der Grundlage von Artikel 39 Absatz 1 der Verfassung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland die nachfolgende Satzung beschlossen:
####

§ 1
Zusammenschluss in Kirchenregionen

1 Die Kirchengemeinden des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Nordfriesland werden zur Förderung der Zusammenarbeit nach Artikel 39 Absatz 2 der Verfassung zu Kirchenregionen zusammengeschlossen. 2 Die Kirchengemeinden einer Kirchenregion bleiben darüber hinaus aufgefordert, eine weitergehende Zusammenarbeit zu suchen, um die Aufgaben der Zukunft durch Bündelung der Kräfte zu bewältigen. 3 Die Kirchengemeinden können hierzu Vereinbarungen treffen oder zweckmäßige Formen der Zusammenarbeit nach den Artikeln 36 bis 38 der Verfassung suchen.
#

§ 2
Bildung der Kirchenregionen und Zuordnung der Kirchengemeinden

Es werden die nachstehenden Kirchenregionen unter Zuordnung der aufgeführten Kirchengemeinden gebildet:
Region I:
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde List,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Westerland,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Norddörfer/Sylt,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Keitum,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hörnum-Rantum/Sylt,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Morsum.
Region II:
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis auf Föhr,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Laurentii auf Föhr,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nicolai auf Föhr,
  • Ev.-Luth. St. Clemens-Kirchengemeinde Amrum.
Region III:
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Aventoft,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Neukirchen,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rodenäs,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Emmelsbüll-Neugalmsbüll,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Horsbüll,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Klanxbüll,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Niebüll,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Süderlügum-Humptrup,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Braderup-Klixbüll.
Region IV:
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Petri Ladelund,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Karlum,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Leck,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Stedesand,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Enge,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Risum-Lindholm,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Langeneß-Nordmarsch,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Oland,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Gröde,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Dagebüll,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Fahretoft.
Region V:
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bredstedt,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Breklum,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bargum,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bordelum,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde zum Heiligen Kreuz Ockholm,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Langenhorn,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Drelsdorf,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Joldelund,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hooge.
Region VI:
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Hattstedt,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Olderup,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Viöl,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schwesing.
Region VII:
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Husum,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Husum-Rödemis,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Schobüll,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Nordstrand-Odenbüll,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Insel Pellworm.
Region VIII:
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Friedrichstadt,
  • Ev.-Luth. St. Leonhard-Kirchengemeinde Koldenbüttel,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Jacobi Schwabstedt,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ostenfeld,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Mildstedt.
Region IX:
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Simonsberg,
  • Ev.-Luth. St. Nikolai-Kirchengemeinde Witzwort-Uelvesbüll,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Pankratius Oldenswort,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Tönning-Kating-Kotzenbüll,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Tetenbüll/Katharinenheerd,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Welt-Vollerwiek,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Garding,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde Heverbund,
  • Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Peter-Ording und Tating.
#

§ 3
Inkrafttreten

Diese Satzung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung im Kirchlichen Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland in Kraft.1#

#
1 ↑ Red. Anm.: Die Satzung trat am 1. November 2020 in Kraft.